Zurück zur Startseite

Dein Lehrer

Musikalischer Lebenslauf

Die Musik hat mich schon von klein auf begleitet. Nach einer musikalischen Früherziehung ging es später im Alter von acht Jahren mit Keyboard-Unterricht los. Doch nachdem ich im Rockmobil, einem mit Bandequipment ausgestatteten LKW zum ersten Mal bewusst mit einem Schlagzeug in Kontakt gekommen bin, war der Fortgang vorprogrammiert. Ich konnte schon zur CD Schlagzeug spielen, bevor ich überhaupt Unterricht bekommen hatte. Der folgte dann im Alter von 9 Jahren. Erste kleine Auftritte folgten in der Grundschule beim Schulfest oder zum Geburtstag der Lehrer. Anschließend war ich viele Jahre im Musikverein. Das war eine wirklich gute Schule, um das Zusammenspiel mit anderen Musikern zu lernen. Vor allem hat man hier Auftrittspraxis bekommen: Zu jedem Schützenfest, jeglichen Jubiläen, bei Karneval oder Weihnachtsmarkt. Es wurden auch eigene Konzerte veranstaltet. Später habe ich den Nachwuchs des Schlagwerks bei Workshops gelehrt.

 

In der weiterführenden Schule habe ich alle Möglichkeiten von der Schulorchester AG bis hin zu mehreren Musicals, dem Gospelchor und diversen Abi-Bands genutzt. Mit 16 Jahren gründete ich mit meinem Bruder die erste eigene Band. Hier war natürlich noch viel zu lernen. Nach nur einem Auftritt, einer Demo-CD und zwei Jahren Band haben wir uns wieder aufgelöst. Ich hatte nun Zeit und habe meine erste Solo-CD aufgenommen. Ein Jahr später wurde die nächste Band, damals im Bereich Hardrock, gegründet. Der Proberaum war natürlich bei meinen Eltern zuhause. Zeitgleich habe ich eine zweite Solo-CD in einem professionellen Tonstudio aufgenommen. Nach einem Auftritt, einer Demo-CD, vielen Proberaumaufnahmen und gefühlten 20 verschiedenen Sängern, war es auch für diese Band Zeit, das Zeitliche zu segnen. Da ich schon länger keinen privaten Schlagzeugunterricht mehr hatte, habe ich mich in dieser Zeit mit Videos von Thomas Lang, Lars Ulrich, Manni von Bohr und vielen anderen weitergebildet und teilweise drei bis vier Stunden pro Tag geübt. Die Entscheidung zwischen einem Studium zum Schlagzeuger oder Mathematiker fiel damals auf den Studiengang mit dem man sicher Geld verdienen konnte.

Nach verschiedenen kleineren Projekten und der Aushilfe bei DayOnDeimos trat ich meiner dritten Band bei. Diese war im Pop-Coverbereich, aber auch mit einigen eigenen Liedern unterwegs. Auftrittstechnisch war das eine wirklich gut laufende Band, bei der man sogar etwas Geld verdient hat. Wir haben eine Demo-CD mit Coversongs aufgenommen und mit dem Sänger unter dessen Künstlernamen Dino eine Single mit dem eigenen Song Fairy Tale bei WDR 2 veröffentlicht. Nachdem ich mich leider von dieser Band verabschiedet habe, hatte ich Zeit, endlich bei einem diplomierten Schlagzeuglehrer Unterricht zu nehmen. Hier habe ich sehr viel gelernt.

Nach zwei kleineren Projekten ging es mit der Band  Chinook & Co weiter. Aber nach nur drei Auftritten habe ich die Band aus zeitlichen Gründen verlassen. Außer mir und einer weiteren Musikerin waren alle Berufsmusiker und der zeitliche Anspruch war für mich als normal berufstätiger Mensch nicht machbar. Zumal ich einen nebenberuflichen Zweitstudiengang als Aktuar (Versicherungsmathematiker) begonnen hatte. Doch die nächste Coverband lies nicht lange auf sich warten. Abgesehen von der Bandgeschichte habe ich über die Jahre immer wieder Mathematik- und Schlagzeugunterricht gegeben. Dies hat sich dann auf den Schlagzeugunterricht konzentriert. Jedoch konnte ich nur eine begrenzte Anzahl von Schülern haben, da ich ja noch anderweitig berufstätig war. Nach und nach wuchs der Drang Online-Schlagzeugunterricht anbieten zu können. Als strukturierter, ehrgeiziger und motivierter Mensch habe ich dies nun realisiert. Da privater Schlagzeugunterricht teuer ist, ist Online-Unterricht eine günstige Alternative für jeden.

1992 Keyboard-Unterricht genommen
Januar 1994 Schlagzeug-Unterricht bei Berthold Heuser
1994 Grundschulauftritte
6 Jahre Musikverein
1996 Schulorchester
1999 Musical Sister Act
Gospelchor
2000 bis Januar 2002 Schulband
2000 Band Evil Attackx
2001 Musical Grease
2002 CD zum Soloprojekt Playing Drums
2003 Abi-Band
CD zum Soloprojekt Playing Drums II
April 2003 bis Mitte 2007 Band Immortal Rebirth
September 2003 Kleines Projekt
2004 Abi-Band
2006 DayOnDeimos Aushilfe
Mitte 2007 bis 2009 Band The Neighbors mit Sänger Dino
Juni 2009 bis 2010 Unterricht bei Timo Ehrler
2010 kleines Projekt
2011 oder 2012 ein weiteres Projekt
2013 Projekt Magic meets Music mit Dino und Calvin Blood
2015 Band Chinook & Co
seit 2017 Coverband Maybe
seit 2019 Online Schlagzeugunterricht
Immer wieder ab 2004 Unterricht gegeben und diverse Aushilfen,
Workshops mit Schlagzeugern wie Mark Schulman
(Schlagzeuger von Pink), Johnny Raab, Akira Jimbo,
Sonny Emory, uvm.